Diskussionsforum Niederländisch für Deutsche – Deutsch für Niederländer

Falsche Freunde - Domino

Hallo,

der erste Spieler legt einen Dominostein “bellen - bellen”.

Der nächste Spieler legt die Bedeutungen an die jeweiligen Enden , wie z. B.

blaffen bellen - bellen anrufen, klingeln.

Wer zuerst gelegt hat, darf den nächsten Stein legen.

         "aardig - artig"

Viel Spaß! Veel plezier!

6 Like

Hoi Andrea,
falsche Freunde mögen wir hier ganz gerne :slight_smile:
Wäre die Lösung:
vriendelijk aardig - artig brav
Klopt het?
Groetjes,
Ralf

Ralf, ich glaube, @Andrea1 meint das umgekehrte, also:

nett (DE) aardig (NL) – artig (DE) – braaf (NL)

PS Andrea, magst du dich noch kurz vorstellen, sodass wir wissen, wer du bist?

2 Like

Ja, das macht Sinn, Alex :blush: Falsche Freunde sorgen auch immer für Verwirrung :confounded:

2 Like

Also, der Dominostein zeigt nur die falschen Freunde und der nächste schreibt dann die Bedeutungen dazu und macht mit einem neuen Dominostein weiter, den der nächste dann wieder mit Bedeutungen ausschmückt, ist das richtig?

2 Like

Ja, liebe Alex, so meine ich das.

2 Like

Liebe Jessi,

das ist richtig.

3 Like

Ein Beitrag wurde in ein neues Thema verschoben: Andrea stellt sich vor

Genau, lieber Ralf, Alex hat recht :wink:

1 Like

Beste :wink: Alex,

das ist richtig.

kannst du einen neuen Dominostein legen …, danke.

Groetjes
Andrea

3 Like

Mijn nieuwe dominosteen is een klassieker onder de Duits-Nederlandse valse vrienden:

doof – doof

1 Like

taub (D) doof (NL) - doof (D) - stom (NL)

De nieuwe is:
pleite gaan - pleite gehen

1 Like

Hoi Rieke,

die Antwort hätte ich auch gegeben.
taub (D) doof (NL) - doof (D) - stom (NL)

Doch ich verstehe den neuen Falschen Freund nicht. (doch ich bin ja hier, um zu lernen:)

Ich hoffe, dass die anderen weiterspielen … dann sehe ich es ja .

2 Like

Dan wachten we nog even @Andrea1 :slight_smile:

2 Like

weggehen (D) = pleite gaan (NL) - pleite gehen (D) = geen geld meer hebben (NL)
Wobei ich sagen muß, dass das Niederländische “pleite gaan” auch bedeuten kann, dass man (bald) kein Geld mehr hat. Und wenn man “pleite is” ist das Geld dann auch wirklich weg.
Aber stimmt die Lösung so, Rike?

2 Like

Ah … wieder etwas gelernt.

Danke für die Erklärung, Ralf.

1 Like

Ich hoffe, dass ich richtig geantwortet habe, Andrea… :slight_smile:

Ja, @ralf stimmt genau :slight_smile:

1 Like

Gelukkig, Rike :smile: Dan komt hier weer een nieuwe valse vriend:

mogen (NL) - mögen (D)

1 Like

@Rike, zu “pleite gehen” habe ich jedoch noch ein paar Anmerkungen:

Wie Ralf schon anmerkte, kann pleite gaan im Niederländischen genauso wie im Deutschen Pleite gehen bedeuteten. So gesehen ist es nur ein “halber” falscher Freund. Für mich wäre das sogar die Hauptbedeutung.

Das niederländische “pleite gaan” in der Bedeutung weggehen steht stilistisch auf einer Ebene mit dem deutschen Verb abhauen. Es wird also nur umgangssprachlich verwendet. Sonst sagt man einfach weggaan.

2 Like