Diskussionsforum Niederländisch für Deutsche – Deutsch für Niederländer

Wie am besten anfangen Niederländisch zu lernen?

Hoi,

Ich habe mir mal überlegt eine neue Sprache zu lernen und da bin ich bei Niederländisch gelandet! Da ich momentan auch in den Niederlande im Urlaib bin, wurde ich nochmal bestätigt, dass mir diese Sprache und die Kultur gefällt!

Da ist jetzt die Frage wie mache ich das am besten? Da ich noch 17 Jahre bin und auf dem Land wohne bin ich da ja eigentlich schon nur auf Online oder Bücher angewiesen.

Habe schon mal im Internet gesucht und verschiedene Bücher gefunden. Beispielsweise in 30 Tagen Niederländisch lernen von Langenscheid, das wurde auch ein paar mal empfohlen. Klar, dass man in 30 Tagen dann nicht Niederländisch kann ist mir bewusst aber das ist doch zumindestens mal ein Anfang wo man drauf aufbauen kann denke ich mal. Oder habt ihr ganz andere Vorschläge für Bücher oder so? Würde nämlich erstmal mit Büchern oder so anfangen und gucken ob mir die Sprache liegt!

Ich hoffe ihr habt ein paar Empfehlungen für mich und könnt mir eventuell noch ein paar Tipps zur Sprache generell oder zum Lernen geben!

1 Like

Hoi Florian. Welkom op ons forum.
Gelukkig bevind je in de beste plek om je als Duitser Nederlands te beginnen leren.
Je kunt hier alles voor een makkelijk start vinden:

  • een forum waarin je gedachten en vragen kunt posteren,
  • online lessen en taalspelletjes,
  • een vol enthousiastiche groep om je te ondersteunen en mee te praten.

Neem je tijd en lees maar even door de thema’s van dit forum om jezelf gewend ermee te maken, daarna zal je je weg makkelijk vinden. Veel succes!

1 Like

Hallo, Florian,

mit 17 Jahren hast du die besten Voraussetzungen der Welt, um fremde Sprachen zu erlernen, da diese Fähigkeit im Alter abnimmt. Sprachen lernt man möglichst in Kursen und im Team, also nicht irgendwie, sondern organisiert. Wie es Estarling schon schrieb, ist dieses Forum eine erste Hilfe.

Tipps aus einem Forum sind aber viel zu wenig. So etwas ist kein systematischer Sprachkurs. Die Leiter des Forums bieten systematische Sprachkurse an, die sehr gut, aber nicht kostenlos sind. Es sind perfekte Mehrsprachler. Schicke ihnen also einfach ein „mailtje“ und frage sie.

Groeten, Nicolas

1 Like

Hallo,
ich habe es so gemacht: diesen grünen PONS-Kurs ausgeliehen (Name vergessen, aber irgendwas mit „in 4 Wochen“).
Und mir gleich vorgenommen, nicht 4, sondern 8 Wochen draus zu machen. Ich kann nämlich sehr schnell lernen, vergesse dann aber auch schnell. Ich habe mir hier die Langsamkeit selber verordnet.
Solche Kurse beinhalten oft Lückentexte. Weil das aber aus der Bücherei war, konnte ich da nicht reinschreiben, sondern habe die vollständigen Texte abgeschrieben, und zwar von Hand. Das hält einen länger auf und beschäftigt die Motorik mit. Genau das trägt zu besserem Gedächtnis bei.
Irgendwann habe ich parallel dazu 3 Monate lang Babbel gemacht, als interaktive Ergänzung.

Nach diesen zwei Kursen habe ich nur noch gelesen, und zwar erstens sehr viel, und zweitens keinerlei Lernlektüre, sondern nur „Richtiges“, was mich interessierte und was ich sonst auch auf deutsch hätte lesen wollen. Nur mit Interesse kann ich dranbleiben und merke mir wie von selbst neue Vokabeln und Ausdrücke.
Das Lesen war erst sehr langsam und ging dann immer flüssiger. Sobald ich halbwegs fließend lesen konnte, habe ich übers Internet Radio gehört, später Hörbücher (Luisterrijk) und neuerdings auch Podcasts (PodNL).
Mittlerweile verstehe ich so gut wie alles. Sprechen kommt etwas kurz, ich hatte hier an der VHS einen Konversationskurs und einen Stammtisch mitgemacht, aber dann kam Corona.
Dennoch- es dauert etwa einen kompletten Tag, bis ich in den Niederlanden vom langsamen Wortesuchen erstaunlich plötzlich auf ziemlich flüssig umschalte. Ich war nun mehrmals für wenige Tage dort, und es hat jedes Mal diesen Tag gedauert.

Ein Tipp: Gib dir von Beginn an die Mühe, die sehr fremdartige Aussprache ernst zu nehmen. Man kommt sich erst komisch vor, diese Laute selber zu produzieren, aber je näher du drankommst, desto mehr werden die Muttersprachler dir auch auf niederländisch antworten. Einfach immer im Kopf behalten, dass es immer toll ist, wenn hier ein Ausländer sogar die Aussprache gut hinbekommt. Das ist nie albern! Auch wenn derjenige sich vielleicht selber so vorkommt.

Es gibt viele Wege, die zum Ziel führen, meiner ist nur einer, aber daher habe ich ihn so ausführlich beschrieben.

Viel Erfolg!

1 Like

Ganz tolle Tipps, die ich persönlich nur bestätigen kann, Eline.
Gerade diesen:

Das habe ich bereits zu Schulzeiten mit Englisch praktiziert, da ich damals ganz wild auf Englisch war. Die Texte, die man selbst abgeschrieben hat, vergisst man nie mehr. Bruchteile davon habe ich heute, nach 50 Jahren, noch drauf.

Auch sehr wichtig - das Lernen geht sehr viel leichter, wenn einen das Thema interessiert.