Diskussionsforum Niederländisch für Deutsche – Deutsch für Niederländer

Politisches Engagement in den Niederlanden

Hallo Leute!
Ich melde mich mal mit einem etwas anderen Thema. Es geht darum, dass ich in ein paar Monaten in die Niederlande ziehen werde (Endlich! :heart_eyes: ). Nun ist es so, dass ich politisch in einer linken Gruppe aktiv bin, was ich in den Niederlanden gerne weiterführen würde, wenn möglich. Kennt ihr Gruppierungen bzw. NGOs oder so, welchen man beitreten könnte?
Ich weiß, daß Thema ist nich einfach h aufgrund von verschiedenen politischen Ansichten. Es wäre trotzdem schön, wenn mir der ein oder die andere helfen könnte.
Liebe Grüße

1 Like

Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten. Vor allem für mich nicht, da ich seit 50 Jahren in Deutschland wohne und seit dem Tod meiner Mutter nur noch selten in den Niederlanden bin.
Was sind denn deine Interessen? Falls du z.B an Filmemachen interessiert bist, kann ich dir http://www.ivens.nl/ empfehlen. Wohlgemerkt: ik kenne diese Stiftung nicht. Ich bin in Nijmegen (Nimwegen) geboren und Joris Ivens ist Ehrenbürger dieser Stadt.
Du kannst gerne eine PN senden, wenn du deine Interessen erläutern möchtest.

1 Like

Da würde ich sehr vorsichtig sein, so schnell wie du nach Holland kommst, bist du wieder daheim.

1 Like

:thinking:

Verstehe ich jetzt nicht ganz (???)

Goedemorgen Gabi en Helga, voordat ik met vakantie ga wil ik nog even jullie vraag beantwoorden.
Waarom zou een jonge Duitse vrouw naar Nederland gaan om zich in de linkse politiek te mengen? Bovendien spreekt ze geen Nederlands en dat is toch wel het minste als men zich wil engageren voor een partij in een ander land.
Met andere woorden heeft ze wat dat betreft geen schijn van kans, dus is ze gauw weer terug in de Heimat.
Had ze deze vraag in het Nederlands gesteld, had ik daar nog begrip voor kunnen opbrengen.
Het was maar een kleine hint van mij, verder niets !

3 Like

Goedemorgen Hans,

ik denk, dat heb je verkeerd begrepen… Zij will graag bij een NGO of dergelijks meedoen. Ik denk niet, dat zij voor een partij will werken. Ik verwacht, dat zij in Nederland gewoon werkt of studeert… En in haar vrije tijd is zij van plan ook weer iets doen, dat goed voor de maatschappij is (maar in het linke spectrum te zoeken´- in Duitsland weten wij dan regelmatig wat bedoelt is, zou kunnen dat deze vraag in Nederlandse ooren voor verwarring zorgt)

2 Like

Entschuldigen Sie, ich glaube, Sie haben mich falsch verstanden. Es geht um soetwas wie den Tierschutz zum Beispiel. Oder eine Flüchtlingshilfe. Eine “Non government Organisation” eben.
Das ist richtig, ich spreche leider noch kein niederländisch. (Zumindest nicht gut genug, um mich ausdrücken zu können) Zumindest denke ich, dass ich die Sprache sehr schnell lernen werde. Ich werde in Leeuwardnen studieren. Dort besuche ich einen Sprachkurs. Darauf freue ich mich schon sehr, möchte aber etwas Gutes nebenbei tun.
Ich helfe hier in einem Obdachlosenheim. Ich wollte einfach wissen, wie das in den Niederlanden so ist. Ob ihr irgendeine Organisation oder so kennt, bei der man sich (gerade als Studentin) engagieren kann.
Mehr nicht.
Liebe Grüße und einen schönen Tag.

2 Like

Hallo Alice,

wir duzen uns hier. Dann habe ich dich richtig verstanden und es Hans auch so erklärt. Wenn Du ein Studium anfängst, wirst du sicher in Leeuwaarden oder sogar an der Uni viele Angebote finden. In einem “Dierenasyl” (Tierheim) ist man häufig um jede Hilfe dankbar. Wenn Du dich mit “vrijwilligerswerk” (ehrenamtlicher Tätigkeit) beschäftigen möchtest, ist es aber sicher sinnvoll, bis zum Studienbeginn schon mal anzufangen Niederländisch zu lernen. Ohne die Sprache wird es in vielen Organisationen sicher schwierig. Succes! (Viel Erfolg!) @Alice

2 Like

Ist das Studium den in Englisch oder auf Niederländisch?

Es wäre auf jeden Fall aber sowieso angebracht, dass Du JETZT die Sprache schon anfängst besser zu lernen. Ich könnte mir sonst vorstellen, dass Du sonst in Leeuwarden erst mal eher in irgendwelchen Ausländergrüppchen “gefangen” bist.

Und bevor Du Dich irgendwie zu sehr in Richtung Politik “einmischst”, würde ich Dir auch sehr anraten erst mal Land und Leute besser kennenzulernen. Auch dafür wirst Du Niederländisch auf einem nicht gerade niedrigem Niveau brauchen. Das lernt man auch nicht in ein paar Wochen in einem Sprachkurs.

Ist jetzt nicht bös gemeint, nur meine zwei Eurocenten.

Diese Idee finde ich persönlich auch gar nicht mal so schlecht. Vor allem weil ein Dierenasiel auch noch etwas relativ “neutrales” ist.

1 Like