Diskussionsforum Niederländisch für Deutsche – Deutsch für Niederländer

Mudder Griepsch/Griepersch

Im Niederdeutschen wird die Hebamme auch »Mudder Griepsch/Griepersch« genannt. Zugrunde liegt hier ja das niederdeutsche Verb »gri[e]pen« (»greifen«).
(In Schleswig-Holstein tritt wohl auch die mundartliche Variante »Modder Griebsch« auf.)
Vor ein paar Jahren nannte sich eine Bremer Hebamme auf ihrer Webseite »Mudder Griepersch«. Diese Webseite ist nicht mehr aufzufinden.
Gibt es im Niederländischen eine entsprechende Bildung (»moeder …«)?

Manfred

1 Like

Een verloskundige werd vooral vroeger ook vroedvrouw genoemd. Dat vroed komt niet van wroeten maar betekende wijs, verstandig, geleerd.

Bron: http://www.etymologiebank.nl/trefwoord/vroedvrouw

3 Like

»Een verloskundige werd vooral vroeger ook vroedvrouw genoemd. Dat vroed komt niet van wroeten maar betekende wijs, verstandig, geleerd.«

Ich habe Peters Zeilen einmal zu übersetzen versucht. Ist dieser Versuch akzeptabel?

Eine Hebamme wurde vor allem früher auch »kluge, weise Frau« genannt. »vroed« kommt nicht von »wroeten« (»wühlen; sich quälen, sich abmühen «), sondern bedeutete »klug, weise«; »gescheit, intelligent, gelehrt«.

1 Like