Diskussionsforum Niederländisch für Deutsche – Deutsch für Niederländer

Hallo en groetjes uit België

Ik heet Catherine en ik kom uit België. Ik spreek Frans en Duits.

Letzte Woche habe ich einen Niederländischkurs (NT2) begonnen, da ich nun auch die dritte Nationalsprache Belgiens lernen will. Ich will auch in Flandern die Leute verstehen und mich verständigen können und ich habe flämische Freunde. Die Niederlande kenne ich noch nicht, aber da würde ich gerne mal hin. Bisher kann ich nur wenige Sätze auf Niederländisch sagen um mich vorzustellen. Der Sprachkurs gefällt mir sehr gut.

12 „Gefällt mir“

Herzlich willkommen Catherine,
verstehst du denn schon mehr Niederländisch? Und ist Deutsch oder Französisch deine Muttersprache?
Viel Spaß hier im Forum
Caro

1 „Gefällt mir“

Hoi Catherine,

Van harte welkom op het forum!

Ik geloof dat we nog niet zoveel forumleden uit België ‚hebben‘, dus dat maakt het extra leuk dat je er bent.

Veel plezier en succes met het leren van de Nederlandse taal.

Hartelijke groeten uit Aken,

Ralf (admin)

1 „Gefällt mir“

Hallo Caro,

meine Muttersprache ist Deutsch, ich wohne aber im französischsprachigen Teil von Belgien.
Der Niederländisch-Sprachkurs hat erst letzte Woche begonnen. Ich habe mir ein paar zusätzliche Lernbücher bestellt da es im Kurs sehr langsam vorangeht. Ich bin motiviert die Sprache zu lernen.

2 „Gefällt mir“

Ich habe Urlaub gebucht. Eine Woche boat & bike Tour am IJsselmeer. Ich freue mich darauf die Niederlande ein wenig kennenzulernen und hoffentlich auch ein wenig Niederländisch sprechen zu können.

1 „Gefällt mir“

Hallo, Catherine,

wie schön, jemanden aus Belgien begrüßen zu können. Das Land der meisten Comiczeichner. Ich liebe Hergé. Flämisch ist übrigens etwas anders als Niederländisch, angeblich „een beetje ouderwets“. Aber das wirst du bestimmt besser wissen als ich.

Eine Freundin von mir ist auch von Belgien fasziniert, wegen der alten Städte und Ypern. Vor Jahren waren wir in Brügge und Gent, aber noch nicht in Ypern. Dort gibt es das „In Flanders Fields Museum“.

Jeder Belgier wird wissen, was das für ein Museum ist, aber nur wenige Deutsche. In Ypern fand eine der grausamsten Schlachten im Ersten Weltkrieg mit Giftgas und mit vielen Toten statt.

Nie wieder Krieg. Hier ist der Link: In Flanders Fields Museum | Flanders Fields

Groetjes uit Essen, Nicolas

1 „Gefällt mir“

Hallo Nicolas,

In Ypern war ich auch noch nicht. Bei Veurne und Diksmuide gibt es auch viele Museen die mit dem dem Ersten Weltkrieg zu tun haben. In Veurne war ich mal in dem Museum. In Ottignies-Louvain-la-Neuve gibt es ein Hergé Museum, kennst du das?

In Belgien wir das „Standaardnederlands“ unterrichtet, aber die niederländischsprachigen Belgier sprechen ein Standardniederländisch mit Wörtern aus ihrem regionalen Dialekt.
Ich mache jetzt einen Kurs " Nederlands als tweede taal (NT2)". Ich denke mal, dass ich im Juni dann das Niveau A1 geschafft habe. Danach möchte ich weitere Kurse machen.

1 „Gefällt mir“

Beste Catherine,

das Hergé Museum kenne ich bisher nicht und das wallonische Belgien auch nicht. Schön dumm von mir, da ich auch Französisch sprechen kann. Bei Sprachen ist es so, dass man gar nicht genug von ihnen erlernen kann. Daher wünsche ich dir sehr viel Erfolg bei deinen Niederländisch-Kursen!

Groetjes, Nicolas