Diskussionsforum Niederländisch für Deutsche – Deutsch für Niederländer

Buchstabe ö im Niederländischen

Hello, wordt er niet de letter ö ook in het Nederlands gebruikt? Ik denk aan het Duitse “(die Haare) föhnen” wat in het Nederlands volgens mij ook “föhnen” heet. Ik bedank voor een antwoord.

2 Like

Groetjes…

3 Like

Das niederländische kennt offiziell nicht den Buchstaben ö, Christian.

Föhnen heißt in der Tat auf Niederländisch ebenso föhnen, aber das Wort haben die Niederländer direkt aus dem Deutschen übernommen. Dabei ist die “exotische” Schreibweise erhalten geblieben.

3 Like

Zoals ook met “überhaupt” :nerd_face:

4 Like

Und wieder einmal stoße ich auf einen mir unverständlichen „Umlaut“. Herr Rutte hat laut NOS über Herrn Baudet gesagt, dieser sei ein „zolderkamergeleerde die dar zit te fröbelen hoe de ideale wereld in elkaar zit.”
Sinn und Übersetzung sind mir durchaus klar, nicht aber die Pünktchen über dem o in „fröbelen“. Anders als sonst im Niederländischen sehr ich hier nicht zwei Vokale hintereinander, bei denen durch die Punkte eine veränderte Aussprache deutlich gemacht werden müsste. :thinking:

Auch fröbelen hat man im Niederländischen quasi direkt aus dem Deutschen übernommen. Das Verb leitet sich vom Namen des Pädagogen Friedrich Fröbel her.

Fröbelen bedeutet sowas wie “herumbasteln” (also wenig zielgerichtet)

1 Like

Das finde ich insofern spannend, als ich das Wort im Deutschen nicht kenne und auch nie verwenden würde.
Ich hätte es auch mit „herumbasteln“, „herumdoktern“ übersetzt, oder (wenn man es noch abwertender verwenden will) auch mit „an etwas herumpfuschen“.

2 Like

“Fröbeln” gibt es im Deutschen auch gar nicht. Das Niederländische hat den Namen genommen und daraus nach den Regeln der niederländischen Wortbildung ein Verb gemacht :slight_smile:

1 Like

Dann bin ich beruhigt :wink:

Und deutlich wird auch wieder mal, dass man sich nicht zu sehr auf Langenscheidt verlassen sollte… :roll_eyes: :
Aus Wikipedia:
Von Fröbels Namen ist im Niederländischen das Verb fröbelen abgeleitet. Langenscheidt gibt als Bedeutung an: „wie Kinder in einer Krabbelgruppe beschäftigen“

Sehr interessant, ich frage mich, wie man aus einem Nachnahmen ein Verb bastelt und warum. Dazu noch mit so einem für den Niederländer doch eher ungewöhnlichem “ö” . Hab es aber auch in NL noch nie gehört. Sehr verbreitet ist es daher sicher nicht und vielleicht sollte man es sich nicht allzu gut merken…

Es ist aber auch keinesfalls extrem selten, Gabi.

Indem man die Verb-Endung -en anhängt :wink: Das geht im Niederländischen sehr gut (siehe auch: https://www.buurtaal.de/blog/tennissen-internetten-wiien)

und warum

Warum nicht? :wink:

3 Like

Ja, mit basteln hat das Wort zu tun. Da fällt mir gerade der Fröbelstern ein. Anleitung hier:

1 Like

Der fiel mir auch spontan ein :grinning:

2 Like